Worksinfo, exhibitions, contact 

Listen

2015


Raumgreifende Videoinstallation––immersive
4-channel-video-installation

Sound––Loop

Die raumgreifende Videoinstallation Listen beschäftigt sich mit Identitätskonstruktionen und Selbstdarstellung von Kindern und Jugendlichen in sozialen Netzwerken und im Internet. Sie ist als eine Beschreibung über das Verhältnis von Adoleszenz und Medien in der heutigen Zeit zu verstehen. Jungen und Mädchen singen Coversongs von aktuellen Popstars wie Beyonce, Miley Cyrus, Ed Sheeran oder Justin Bieber. Individualität und Einzigartigkeit verlieren sich in der Gleichartigkeit der Performance der Protagonisten, deren Gesichter wie am Fließband durch den Raum ziehen. Ihre Stimmen bilden einen flächigen Soundteppich, aus dem vereinzelt Stimmen lauter ertönen, zu kurz aber um wirklich gehört zu werden.




 
The immersive video installation Listen explores constructions of identity and self-representation of children and adolescents on the Internet. Boys and girls sing cover songs of current pop stars like Beyonce, Miley Cyrus, Ed Sheeran or Justin Bieber. Individuality and uniqueness get lost in the similarity of the protagonists‘ performances. While their faces pull through the room like an assembly line, their voices build a soundscape. Every once in a while isolated voices sound louder, but too short to be really listened to. The work is to be understood as a description of the relationship between adolescence and media in today’s world.






Cinekid Media Award 2016: honorable mention
“The jury was enticed by the way Ebert holds up a mirror to a new generation of media users to question social media as a playground for vloggers.”